Inszenierung

Jeder kennt sie, diese Geschichte. Seit der Mann aus Stratford vor über vierhundert Jahren die vollkommene, aber unmögliche Liebe erfand, hat der Stoff unzählige Adaptionen für Bühne und Film erlebt und überlebt. Immer ist es die gleiche Geschichte, und jedes Mal eine andere. Nun wird sie vom TAF erzählt und gesungen. "Cowboys und Clowns" ist ein selbstkreiertes Musical mit Pop-Songs aus den letzten dreißig Jahren und einem Text in Eigenkomposition. Ein starkes Ensemble von zwanzig Mitwirkenden spielt diesmal die Hauptrolle.

Der Titel "Cowboys und Clowns" ist einer Liedzeile der Band "Counting Crows" entnommen: "We couldn´t all be cowboys, so some of us are clowns." Cowboys wollen die Gangmitglieder alle sein, doch vor allem sind sie Witzfiguren. Etwa für Vincent Kayser und sein falsches Spiel. Doch auch er macht sich zum "Clown". Der Pate unterschätzt die emotionsgeladene Stimmung in der Jungdealer-Welt und hat selbst in seinem Ehebett ein hübsches, aber ernstes Drogenproblem liegen. Naiv auch die Liebenden. Lächerlich und erhaben zugleich in ihrem Irgendwie-Irgendwo-Irgendwann. Neben den Liebenden besitzt einzig und allein die Stammkneipenbesitzerin Rita ein gewisses Maß an Integrität, an Moralität. Aber selbst ein enttäuschter Mensch vertropft sich ihre mahnende und ermutigende Stimme auf dem heißen Stein.

Im Gegensatz zur vornehmen Welt, in der sich Romeo und Julia bewegen, wachsen die Charaktere in "Cowboys und Clowns" in bescheidenen Verhältnissen auf. Man kämpft nicht nur aus Langeweile. Man kämpft ums Geschäft. Dementsprechend wurde die Sprache für das Stück entwickelt. Keine wohlgeformten Liebesreime, keine höfischen Floskeln, keine Erziehung. Der Pathos steckt im Inhalt, nicht im Wort. Die Ironie (des Schicksals) steckt in beidem.

Und auch anders als in der berühmten Vorlage und ihren Nachahmungen, kommt es bei den Figuren im TAF-Musical nicht zur großen Läuterung. Die schrecklichen, tödlichen Ereignisse bilden eine Zäsur, versprechen aber keine bessere Zukunft. Die Geschichte wird sich wiederholen.

Home Home TAF - Theater Alte Feuerwache e.V. Termine CD kaufen Backstage Inszenierung Presse Multimedia Darsteller Inhalt